Willkommen auf zivilprozessordnung.ch

 
  "Das Bestreben eines Subjekts, ein ihm von einem anderen vorenthaltenes Recht, wider den Willen dieses letzteren, durch die zu seinem Zwecke dienlichsten Mittel geltend zu machen, veranlasst eine Rechtsverfolgung" (Samuel Ludwig Schnell, Handbuch des Zivilprozesses, Bern 1810, S. 7).  
 
Das Schweizerische Zivilprozessrecht ist in zahlreiche kantonale und bundesrechtliche Erlasse zersplittert; Gesetzesrevisionen mit zivilprozessualem Bezug treten unaufhaltsam in Kraft. All dies macht das Auffinden der Rechtsgrundlagen schwierig. www.zivilprozessordnung.ch ermöglicht, rasch die geltenden Vorschriften sowie Hinweise zu ergangener Rechtsprechung und publizierter Literatur greifbar zu machen. Ferner wird über den Stand laufender Gesetzgebungsarbeiten orientiert. Damit soll sowohl den Praktikern wie auch den Studierenden ein effizientes Hilfsmittel für den juristischen Alltag an die Hand gegeben werden.
 



Zivilprozessrecht

Klicken Sie auf das Bild, um Zivilprozessrecht ISBN 978-3-7272-0809-6 zum Warenkorb hinzufügen
Autoren: Bernhard Berger, Andreas Güngerich 
Ausgabe: 2008
Reihe: Stämpflis juristische Lehrbücher
Verlag: Stämpfli Verlag AG Bern
Tabellarische Übersicht zu Rz. 621